Bauplätze: Gemeinde Gosheim

Bauplätze: Gemeinde Gosheim

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Leben & Wohnen
höchst lebenswert
Herzlich Wilkommen
Gosheim ist als industriestarke Gemeinde weit über ihre Grenzen hinaus bekannt und hat trotzdem ihren landschaftlichen Reiz und ihre Naturschönheiten bewahrt.

Hauptbereich

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

mir liegt ein Thema in Gosheim sehr am Herzen: nämlich, dass wir für junge Gosheimerinnen und Gosheimer und für junge Familien Bauland zur Verfügung stellen können. Dies ist – aufgrund des Fehlens eines großen Baugebiets – nur möglich, wenn die Gemeinde im Innenbereich Flächen von Privatleuten erwerben und diese dann erschließen kann. Ich freue mich sehr, dass eine erste Bodenneuordnung im Innenbereich geklappt hat. Die Gemeinde ist daher in der Lage, im Bereich Lehrwiesen / Egarten insgesamt vier Bauplätze zu verkaufen.

Das Thema der Bauplatzvergabe und der zugehörigen Richtlinien wurde im Gemeinderat in öffentlicher Sitzung mehrmals und intensiv beraten. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben und höchstrichterlicher Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs sind an diese Bauplatzvergabekriterien aber hohe Anforderungen gestellt. Sie müssen diskriminierungsfrei sein, d.h. ein sog. „Einheimischenmodell“, bei dem nur Gosheimer die Chance haben, einen Platz zu erwerben, wird es in Gosheim nicht geben können. Nachstehend haben wir die vom Gemeinderat in öffentlicher Sitzung am 22.06.2020 beschlossenen Vergabekriterien für Sie abgedruckt. Wir glauben, dass wir damit ein ausgewogenes und faires Instrument zur Vergabe kommunaler Bauplätze gefunden haben.

Das Verfahren zur Vergabe der Bauplätze wird voraussichtlich im September starten, nachdem der Gemeinderat den Verkaufspreis festgesetzt hat. Schon jetzt können sich Interessenten aber auf einer Interessentenliste vormerken. Diese finden Sie hier. Wichtig: die bisherigen Wartelisten können im neuen Verfahren nicht berücksichtigt werden, es ist daher notwendig, dass sich Interessenten auf jeden Fall NEU eintragen!

Die Gemeindeverwaltung hält die Einwohnerschaft bei diesem Thema auf dem Laufenden.

Kommen Sie bitte bei Fragen zur Bauplatzvergabe jederzeit auf uns zu.

Ihr André Kielack,

Bürgermeister